Infekte

Wiederkehrende Infekte sind ein häufiges Geschehen. Oft werden Infekte initial nur unterdrückt statt therapiert. Es gilt bei der Behandlung der Infektanfälligkeit mehrere dem Immunsystem zugrundeliegende Faktoren zu betrachten.

In einem Gespräch sollte zunächst die Situation analysiert werden, um mithilfe weiterer angemessener Untersuchungen zu klären, ob z.B. Mängel an Mineralstoffen, Veränderungen der Darmflora, eine Übersäuerung oder andere Krankheiten den Beschwerden zugrunde liegen. Oftmals liegen auch andere, das Immunsystem beeinträchtigende Probleme vor, die zunächst gar nicht mit dem Abwehrsystem in Verbindung gebracht werden.

Darmflora – Die Wurzel in der Behandlung von Infekten

Durch wiederholte Behandlungen mit Antibiotika kommt es oft zu einer Schädigung der Darmflora. Es ist sowohl in der Schulmedizin wie auch in der Naturheilkunde bekannt, dass eine intakte Darmflora von immenser Bedeutung für die adäquate Funktion unseres Immunsystems ist. Daher ist eine Untersuchung und ggf. Sanierung der Darmflora von grundlegender Bedeutung in der Behandlung der Infektanfälligkeit.

Übersäuerung – Die Grundlage in der Behandlung von Infekten

Wiederholte Infekte und Behandlungen mit Antibiotika führen zu einer Übersäuerung im Körper. Eine Untersuchung des Säure-Base-Status kann Aufschluss über das Maß der vorhandenen Gewebeübersäuerung geben. Je nach Ausprägung kann man entscheiden, ob eine Entsäuerung durchgeführt werden sollte.

Infusionen und Eigenblut – Die Regulation in der Behandlung von Infekten

Um das Immunsystem nach der „Reinigung“ in seiner Funktion zu unterstützen, stehen uns diverse Methoden zur Verfügung. Ob eine Infusionsbehandlung oder eine Eigenbluttherapie für Sie die richtige Wahl ist, sollte in einem Gespräch ausführlich erörtert werden.

Chinesische Medizin – Die Ganzheit in der Behandlung von Infekten

Alternativ zu den obigen Behandlungsmöglichkeiten stellt die Chinesische Medizin ein nicht minder effektives Therapiesystem dar. Der Diagnose Infektanfälligkeit können verschiedene Syndrommuster zugrunde liegen. Nach dem Erarbeiten der chinesischen Diagnose erstellen wir zusammen mit Ihnen einen Therapieplan.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Behandlung der Infektanfälligkeit beratend zur Seite. Bitte sprechen Sie uns an.