Akupunktur

Die Akupunktur wirkt, indem durch sie dieser gleichmäßige, gesunde Fluss wiederhergestellt wird.

In der Tradionellen Chinesischen Akupunktur durchdringt ein Netz feiner Leitbahnen den gesamte Körper. Befinden sich die Substanzen in diesen Leitbahnen in einem ausgewogenen, harmonischen Fluss, so ist der Mensch gesund. Gerät dieser Fluss aus seinem harmonischen Gleichgewicht, so entstehen Krankheiten oder Schmerzen.

Diese Krankheiten können emotionaler (z.B. Stress- oder Erschöpfungssyndrome) wie auch körperlicher Natur (z.B. SchmerzenDarmerkrankungen, PMS, Klimakterische Beschwerden) sein.

Die Akupunktur wirkt, indem durch sie dieser gleichmäßige, gesunde Fluss wiederhergestellt wird – und damit auch das Wohlbefinden. Je nach Erkrankung kann es erforderlich sein, die Wirkung der Akupunktur zu unterstützen. Hierzu gehören zum Beispiel das Abbrennen von Moxawolle über Akupunkturnadeln oder das Aufsetzen von Schröpfköpfen. Oft ist eine begleitende Therapie mit chinesischen Heilkräutern erforderlich.

Eine Indikation für eine Behandlung mit Chinesischer Medizin und Akupunktur besteht zum Beispiel bei folgenden Erkrankungen.

Insbesondere folgenden Indikationen habe ich gute Ergebnisse erzielen können:
Schmerzen: Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Tennisellenbogen
Heuschnupfen, gynäkologische Erkrankungen, Tinnitus

Gerne stehe ich Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung.